Allgemein

Der Diener zweier Herren @ Volkstheater München

Es ist ein großes Fest.

Ein Fest des Timings, des Spielwitzes und des Rhythmus.

Simonischek, Meyer, Hörbiger, Radakovits oder Oest – man kann sich ihnen einfach nicht entziehen.

Und so schmunzelt, lacht, staunt man über die gesamte Länge dieses herrlichen Gondoli Stückes.

Was Intendant Stückl hier nach Regiefassung des Burgtheaters,

eben in Koproduktion des Burgtheater Wien und der Ruhrfestspiele Recklinghausen,

veranstaltet ist ein Genuss für die Augen, Ohren und allen voran für das Gemüt.

Besser geht es nicht!

 

Bühne & Kostüme: Stefan Hageneier
Musik: Tom Wörndl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.