Allgemein

Eine Revolte zum Denkenanregen von Simon Strauß

 

Generation-Y-auf-der-Suche-nach-Gefuehl_pdaArticleWide

Dramaturgisch durchaus spannend,

arrangiert Strauß in „Sieben Nächte“ seine wörtlichen Brandsätze, 

wie der Titel erraten lässt, in sieben Teilen.

Nichts auslassen,

da man ja heute so viel auslassen muss,

postuliert er, zeigt anhand unzähliger Beispiele die Inhaltsleere unserer Generation,

ertappt Leser wie Autor selbst in Fallen,

und will endlich wieder ins Leben rennen,

wie es früher einmal,

oder vielleicht nie war,

aber deshalb nicht ausgeschlossen ist,

dass es einmal so sein könne.

Das ist spannend, brandaktuell und vor allem sehr schlau.

Lesen!

erschienen bei Blumenbar

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.