Allgemein

Toni Erdmann @ Filmfest München 2016

Toni_Erdmann

Wie kann man diesen Film nicht lieben?

Die elementaren Fragen zwischenmenschlicher Beziehungen, facettenreich, in Varianten und Höhen, wie Tiefen.

Meisterhaft gespielt vom Vater Peter Simonischek als Winfried Conradi und Sandra Hüller als Tochter Ines.

Überlänge hat dieser Film nur auf dem Papier und auch Lücken im Drehbuch sucht man vergebens.

Aus Cannes hörte man nur das Beste und der Film kann wirklich alles.

Toni Erdmann – ein emotionales Fest!

 

von S.R.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.