Allgemein

Die Bücher für den Herbst 2015. Das müssen sie lesen!

 

Bildschirmfoto 2015-09-24 um 01.52.03

– Jonathan Franzen – „Unschuld“

Hier wimmelt es von Zwischenmenschlichkeiten, hier wird aufgedeckt, bloß gestellt und hier geht es ums große Ganze.

51TXiGVHwjL._SX324_BO1,204,203,200_

– Javier Marias „So fängt das Schlimme an“

Der nächste Meister mit vielleicht einem seiner besten Bücher jemals über das Geheimnis einer Ehe.

518jSwA10NL._SX304_BO1,204,203,200_

– Ariane Sommer/ Roman Libbertz  „Lieben Lassen“

Der vielleicht schnellste, mit Sicherheit aber abgefahrenste Roman in diesem Herbst

2Q==

– Monique Schwitter „Eins im Anderen“

Sich an der eigenen Liebesbiographie abzuarbeiten kann ernüchternd sein, aber auch befreiend.

9k=

.Jonas Seidelmann

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.